Fotos Stamp Festival Hamburg

Alle Fotos Stamp Festival Hamburg

Advertisements

Fotos STAMP Festival: Fotoausstellung im Altonaer Rathaus

STAMP Festival Hamburg / Fotos: Thomas Panzau
STAMP Festival Hamburg / Fotos: Thomas Panzau

Nachtparade und Straßenkunst, die von Clowns und Comedy über Feuerakrobatik, Samba, HipHop und Weltklasse-Graffiti bis zu Theater reicht – all das war STAMP.

Hamburgs erstes Internationales Festival der Straßenkünste hat im September vergangenen Jahres nicht nur Hunderttausende Besucher begeistert, sondern war auch ein Magnet für unzählige Fotografen. Ab 1. April gibt es in einer Ausstellung im Altonaer Rathaus etwa 100 der tollsten Bilder vom STAMP-Festival zu bestaunen. Im HausDrei wurden die Fotos monatelang zusammengetragen und ausgewählt. Ausgestellt werden Bilder von Thomas Panzau, Kay Grimm, Nico Vincent, Birte und Martin Burgänger, Ulrich Gerlach, Mirko Reisser und Klaus Bystrup. Der stellvertretende Altonaer Bezirksamtsleiter Kersten Albers eröffnet die öffentliche Ausstellung am 1. April um 11.00 Uhr, bei der es dann auch eine kleine Performance von Oakleaf Creativity geben wird. Sie sind herzlich eingeladen vorbei zu kommen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 29. April geöffnet und konnte mit Hilfe des HausDrei-Projekts AMOS, das aus dem Programm Kultur der Europäischen Union gefördert wird, finanziert werden. Die Eröffnung der Fotoausstellung STAMP ist 1. April 2011 um 11.00 Uhr im Altonaer Rathaus, Platz der Republik 1, 22765 Hamburg.

Kontakt und weitere Informationen:
Fritz Gleiß, HausDrei, Tel. 040/ 38614106

Fotos STAMP Festival der Straßenkünste Hamburg

Den Anfang machte die Gruppe Funky a l’Olla. Mit bunten Kostümen und viel Rhythmusgefühl präsentierten sich die sieben Musiker aus Spanien auf der Großen Bergstrasse. Ein einmaliges Spektakel. Weitere Highlight waren „Die Paten“ aus Stuttgart, der Clown „Gromic“ und das „Rupert’s Kitchen Orchestra aus Berlin.

www.fotografieren.net: 150 Fotos STAMP Festival der Straßenkünste Hamburg

Fotos:  Thomas Panzau

www.fotografieren.net: 150 Fotos STAMP Festival der Straßenkünste Hamburg

Fototipps Hamburg: 01.09. – 05.09.2010

Mittwoch, 01.09.2010:
Wasserlichtkonzert, Planten un Blomen, 21.00 Uhr
Beim Wasserlichtkonzert können sich die Springbrunnen nicht zurückhalten, wenn die Rhythmen von Ravels sie umspielen.

Mittwoch, 01.09.2010:
Freiluftkino, Hamburg Rathausmarkt, 21.00 Uhr
Mit „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ ist Autor Gernot Gricksch und Regisseur Leander Haußmann ein berührender Film gelungen.

Freitag, 03.09.2010:
Straßenfest Eimsbüttel, Methfesselstrasse, Fr ab 18.00 Uhr, Sa/So ab 10.00 Uhr
Eimsbüttel feiert 15 Jahre Methfesselstrassenfest mit Kulturprogramm, Flohmarkt und Musik.

Freitag, 03.09.2010 – 05.09.2010
STAMP: Internationales Festival der Straßenkünste Hamburg, Altona/Ottensen
Das internationale Festival der Straßenkünste beginnt am 3. September in Hamburg

Sonnabend, 04.09.2010:
Öfendorfer Park: Das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum, Sa 13.00 – 24.00 Uhr, So 11.00 – 19.30 Uhr
Eine Zeitreise ins 13. Jahrhundert.

Sonntag, 05.09.2010:
Jenischpark Sommerfest, So 13.00 – 20.00 Uhr
Im Jenischpark wird familienfreundlich gefeiert. Dazu ist der Eintritt in den Museen im Landschaftsgarten frei.